user_mobilelogo

Terminkalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Termine und Trainingszeiten

Di 11. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 13. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 16. Aug. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 18. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 20. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 23. Aug. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 25. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 27. Aug. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 30. Aug. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 01. Sep. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 03. Sep. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

So 06. Sep. 2020

14:00 Training nach Absprache

Di 08. Sep. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B mit Trainer

Do 10. Sep. 2020

17:00 Trainingsgruppe A
19:45 Trainingsgruppe B

Log-in für Mitglieder

Benutzernamen und/oder Passwort vergessen? Lois fragen!

Mitglied werden

Datenschutz und Impressum

Wir spielen Tischtennis

mit einer Mannschaft in der Kreisliga,
mit einer Mannschaft in der 2. Kreisklasse,
mit drei Mannschaften in der 3. Kreisklasse,

und du bist als Mitspielerin und Mitspieler herzlich willkommen,
wenn du freundlich und umgänglich bist.

Wir trainieren Dienstag, Donnerstag und nach Absprache auch Sonntag in der Turnhalle Aretzstraße 30, 52070 Aachen. Die jeweilige genaue Uhrzeit findest du auf dem Terminkalender, der täglich aktualisiert wird.

Das Trainingskonzept unter Berücksichtigung der Hygienevorgaben auf der Grundlage der Empfehlungen des DTTB vom 20.04.2020 findest du hier:

Trainingskonzept des PSV Aachen Abteilung Tischtennis ab 11.05.2020.pdf

 

Wenn du mit uns Kontakt aufnehmen möchtest:

Alois Mayer (Lois) ist der Abteilungsleiter:
Tel: 0241 894 498 72
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lois ist vom 1. Juli bis Mitte September nicht in Aachen. Er ist zwar telefonisch in der Regel erreichbar, erster Ansprechpartner vor Ort ist in dieser Zeit aber Hans.

Hans Paschmann ist der stellvertretende Abteilungsleiter:
Tel: 0177 69 009 07
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir verstehen uns als ein Verein mit internationalem Charakter. Viele unserer Spieler haben ihre familiären Wurzeln nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern, darunter Polen, China, der Türkei, Rumänien, Italien, Bulgarien, Nigeria, Vietnam, Indien und Pakistan, und wir sehen dies als eine große Bereicherung an.

Gäste, die zum Training zu uns kommen möchten, waren bisher immer herzlich willkommen. Leider können wir aufgrund der begrenzten Trainingsmöglichkeiten und der strengen Einhaltung der Hygieneregelungen derzeit keine Gäste zum Training zulassen. Das ist schade. Irgendwann wird es sich aber wieder ändern.

 


 

 

Aktuelles aus der Abteilung

11.05.2020
Wiederaufnahme des Trainings am 12. Mai um 17 Uhr
Lois

Soeben erhalten wir von der Stadt Aachen die Freigabe zur Wiederaufnahme des Trainings. Wir freuen uns sehr auf morgen. Natürlich trainieren wir auf der Grundlage eines Trainingskonzepts, das die geltenden Regelungen zu Hygiene und Sicherheit berücksichtigt.

 

 

Datum 04.04.2020
Saisonende offiziell beschlossen
Friedl

Die Organe der Verantwortlichen im deutschen Tischtennis haben es offiziell verkündet: Die Saison wurde abgebrochen.

 

Die derzeitige Situation bedeutet erst einmal, man darf es ruhig sagen, für alle eine beschissene Lage. Die meisten dürfen einen großen Teil ihrer Verwandten und Freunde derzeit nicht treffen und die Älteren leiden besonders unter ihrer Enkel-Abstinenz.

 

Zum Sportlichen:

 

Der PSV kann erneut eine erfolgreiche Saison vorweisen:

 

So erreichte die 1. Mannschaft mit 28:10 Punkten einen guten 4. Platz in der Kreisliga, wobei vor allen Dingen das Comeback von Janusz sehr erfreulich war. Bleibt zu hoffen, dass diese Mannschaft auch in Zukunft gut zusammen hält.

 
Die 2. Mannschaft, deren klares Ziel der Erhalt der 2. Kreisklasse war, schlug sich insbesondere in der Rückrunde ausgezeichnet, erzielte hier 6:6 Punkte und verscheuchte mit insgesamt 10:20 Punkten und Platz 7 souverän das Abstiegsgespenst.


Das Abschneiden der 3. und 4. Mannschaft verursachte etwas Kopfschütteln: Nachdem sich neben der deutlichen Qualifikation der Dritten auch die Vierte für die Aufstiegsrunde qualifizieren konnte, zeigte die Dritte in der Rückrunde Schwächen und platzierte sich klar hinter der überraschend stark auftrumpfenden Vierten. Allerdings reichte es auch für die 4. Mannschaft nicht zu einem Platz unter den ersten Vier, der zum direkten Aufstieg in die 2. Kreisklasse berechtigt hätte. Mit 8:8 Punkten kam sie auf Rang 6, dagegen belegte die Dritte mit 6:10 Punkten nur Rang 9.


Nachdem die 5. Mannschaft in der Hinserie nur zwei Pünktchen ergatterte, trumpfte sie in der Rückrunde stark auf: Mit 9:7 Punkten belegte sie zwar nur den 7. Tabellenplatz, aber hier gab es ein dicht gedrängtes Mittelfeld, ein 5. Rang wäre hier sicher möglich gewesen.


Wie sich die Situation weiter entwickelt, kann zur Zeit niemand vorhersagen. Es ist zu hoffen, dass der Spielbetrieb in der kommenden Saison einigermaßen geordnet aufgenommen werden kann, um unseren geliebten Sport wieder durchführen zu können. Was den PSV anbelangt, wird Lois mit seinen Mitstreitern die nötigen Schritte zum angemessenen Zeitpunkt veranlassen, so die diesjährige Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung und die Vereinsmeisterschaft.


Bleibt alle gesund!

 

 

13.03.2020
Einstellung des Spiel- und Trainingsbetriebs auf Grund der Gefährdung durch das Corona-Virus
Lois


Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb wird auf Grund der Gefährdung durch das Corona-Virus mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Die spielfreie Zeit (auch Turniere) geht vorerst bis zum 17. April 2020.

 

13.03.2020
Corona-Virus schlägt zu
Haui / Friedl

Gerade mal drei Spiele gab es noch in dieser Spielwoche, bevor heute um 10.10 Uhr der WTTV vermeldete, dass ab sofort alle Spiele erst einmal bis 17. April nicht stattfinden.  Zum Sportlichen: Nur die Erste überzeugte mit einem klaren Sieg, für die Zweite kam das Pokal-Aus und die Dritte bestätigte ihre Forster Linde-Phobie.

 

PSV I – Forster Linde III 9:1
9:1 Kantersieg der 1. Herrenmannschaft gegen Tabellenschlusslicht Forster Linde III! Danke an Stevy, der Cristian vertrat und direkt auch sein Einzel gewann. Roland besorgte “Corona” Bier,  das danach noch gemütlich getrunken wurde. Die ganz Heißen, ( Franz, Chris, Jan und Haui) spielten danach unter sich Jeder gegen Jeden und noch ein Abschluss Doppel. Wer weiß, wie lange die Halle noch geöffnet ist. Aufstellung mit Siegpunkten in Klammern: Haui (2) – Chris (1) – Franz (1) – Janusz (1) – Roland (1) – Stevy (1); Haui/Chris (1) – Janusz/Roland (1) – Franz/Stevy (1).

BTV IV – PSV II
Das Spiel fiel dem Corona-Virus zum Opfer.

 

Forster Linde V – PSV III 8:5
Obwohl die 3. Mannschaft zum ersten Mal in der Rückrunde mit ihrer nominellen Nr. 1 (Friedl) antrat, gab es erneut eine enttäuschende Niederlage gegen die Forster, die mit diesem Erfolg am PSV vorbeimarschieren konnten. Dabei sah es zuerst prima aus, denn beide Doppel gingen an die Vier des PSV. Doch dann gab es sieben (!) Siege in Folge an die Gastgeber, fünf davon im fünften Satz. Die nächsten drei Spiele gewannen dann die Gäste, aber die kamen zu spät. Die Mannschaft spielte in der Aufstellung (Siege in Klammern): Friedl (1) – Bruno – Hans (1) – Mohsin (1); Hans/Friedl (1) – Bruno/Mohsin (1). 

Raspo Brand V – PSV IV
Das Spiel fiel dem Corona-Virus zum Opfer.

Pokal: PSV II – Raspo Brand IV 2:4
Im Viertelfinale des Kreispokals der 2. Kreisklasse hielt sich die Zweite sehr beachtlich gegen favorisierte Rasensportler. Die Gäste gewannen die beiden ersten Einzel jeweils in fünf Sätzen. Dann holte Lois einen 3:0 Sieg und das Doppel Hans/Friedl einen 3:2 Sieg nach 0:2 Rückstand. Die beiden nächsten Einzel verloren Friedl und Lois in fünf bzw. vier Sätzen. 13:13 Sätze am Ende zeigen deutlich, wie knapp diese Begegnung verlief.

 

Weitere Nachrichten findest du unter  AKTUELL.

 

Cookies: Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.