Abteilung Tischtennis
16 | 11 | 2018
PSV-Tischtennis
Log-in für Mitglieder



Terminkalender
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
Freitag, 16.11.2018
auswärts 19:30 Borussia Brand IV - PSV I
Sonntag, 18.11.2018
14-17 Uhr Training
Dienstag, 20.11.2018
19:00 Uhr Training mit Trainer + 19:30 Heimspiel PSV II - Würselen III + 19:30 auswärts Hörn V - PSV V
Mittwoch, 21.11.2018
auswärts 20:00 Würselen V - PSV IV
Donnerstag, 22.11.2018
19:00 Training + 19:30 Heimspiele PSV I - Hörn II + PSV III - Würselen IV
Sonntag, 25.11.2018
14-17 Uhr Training (nur nach Absprache)
Montag, 26.11.2018
auswärts 19:30 Nütheim-Schleckheim IV - PSV III
Dienstag, 27.11.2018
19:00 Uhr Training mit Trainer + 19:30 Heimspiele PSV IV - Nütheim III + PSV V - Fortuna II
Mittwoch, 28.11.2018
19:30 PSV Mitgliederversammlung
Donnerstag, 29.11.2018
17:00 Betriebssport Klinikum - Stadtverwaltung + 19:00 Training + 19:30 Heimspiel PSV V - Alemannia III + 19:30 auswärts Breinig II - PSV I
Freitag, 30.11.2018
auswärts 19:30 Raspo V - PSV II
Sonntag, 02.12.2018
14-17 Uhr Training (nur nach Absprache)
Dienstag, 04.12.2018
19:00 Uhr Training mit Trainer
Donnerstag, 06.12.2018
19:00 Training
Sonntag, 09.12.2018
14-17 Uhr Training (nur nach Absprache)
Dienstag, 11.12.2018
19:00 Uhr Training mit Trainer
Donnerstag, 13.12.2018
19:00 Printenturnier (Doppelturnier)
Sonntag, 16.12.2018
14-17 Uhr Training (nur nach Absprache)
2. Mannschaft mit erstem Sieg in der 2. Kreisklasse
Geschrieben von: Friedel   
Mittwoch, 12. September 2018

In der 3. Spielwoche war nur die 2.Mannschaft aktiv. Aber wie! Mit 8:3 ließ sie der 2. Mannschaft aus Laurensberg keine Chance.

PSV II – DJK Laurensberg II 8:3

Aus den fernen Weiten der Po-Ebene gab uns unser Lois nach der bitteren Schlappe in Vicht den Tipp, fünfte Sätze zu trainieren. Da gingen nämlich sämtliche fünf 5-Satzspiele verloren. Nun, trainieren konnten die PSV-Cracks in der Zwischenzeit zwar nicht, aber sie nahmen sich das Manko zu Herzen und gewannen gegen Laurensberg alle vier 5-Satzspiele. Die Mannen um Matthias spielten erneut komplett, also mit Franz – Matthias – Friedl und Stevy. Nach den Doppeln und den ersten beiden Einzeln des oberen Paarkreuzes stand es noch 2:2, bevor im unteren Paarkreuz die Weichen auf Sieg gestellt wurden. Franz blieb in seinen beiden Einzeln sowie auch an der Seite von Stevy im Doppel genauso unbesiegt wie Friedl, der glänzend aufgelegt war und seine drei Einzel gewann. Die restlichen Punkte steuerten Matthias und Stevy bei, so dass alle vier PSVer zum Sieg beisteuerten.