user_mobilelogo

Terminkalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Termine und Trainingszeiten

So 15. Dez. 2019

14:00 Training nach Absprache möglich

Di 17. Dez. 2019

18:30 Training
19:45 Training mit Trainer

Do 19. Dez. 2019

Printenturnier
19:15 Auslosung
19:30 Beginn des Turniers

Fr 20. Dez. 2019

Weihnachtsferien: Vom 20.12.2019 bis 6.1.2020 bleibt die Halle geschlossen!

Di 07. Jan. 2020

18:30 Training
19:45 Training mit Trainer

Do 09. Jan. 2020

18:30 Training

So 12. Jan. 2020

14:00 Training nach Absprache

Log-in für Mitglieder

Benutzernamen und/oder Passwort vergessen? Lois fragen!

Mitglied werden

Datenschutz und Impressum

25.01.2019
Drei Spiele – drei Siege
(Friedl)

Eine äußerst erfolgreiche Spielwoche gab es für den PSV. Die 2., 3. und auch die 5. Mannschaft gewannen. Damit hat sich die Zweite mit 11:11 Punkten von Abstiegssorgen erst mal befreit und die Dritte hat mit ihrem zweiten Sieg im zweiten Spiel ihre Aufstiegsambitionen bewahrt. Ihren ersten Sieg feierte die Fünfte.

 

PSV II – TTC Stolberg-Vicht V 8:5
Das 3:8 aus der Hinrunde wollte die 2. Mannschaft unbedingt ausbessern, es war damals vielleicht das schlechteste Hinrundenspiel der Zweiten. Der Spielverlauf verlief ganz ähnlich dem des letzten Matches in Laurensberg: Franz holte souverän alle drei Einzel und Matthias, Friedl und Lois gewannen jeweils ein Spiel. Aber die Doppel brachten diesmal den entscheidenden Unterschied, denn beide gingen an die Blauen. Trotzdem wurde es sehr spannend, und zum Ende der beiden ersten Einzelrunden stand es 5:5, bevor Friedl (gegen Vichts Einser, dem allerdings leicht lädierten Willi), Franz (sein letzter Satz war erste Sahne) und Matthias (nach zwei ganz knappen 2:3 Niederlagen ein verdienter Viersatz-Sieg) in der dritten Einzelrunde alles klar machten.

 

PSV III – DJK Forster Linde IV 8:2
Gegen ersatzgeschwächte Forster gelang der Dritten ein in dieser Höhe nicht erwarteter Sieg, denn auch der PSV musste auf ihren Einser, Stevy, verzichten. Aber spannend war es allemal. Die beiden Doppel Lois/Hans und Bruno/Guido und auch die beiden ersten Einzel von Lois und Bruno wurden  jeweils in fünf Sätzen gewonnen, und so stand es gleich mal 4:0. Dieser Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut, das obere Paarkreuz war an diesem Abend einfach unschlagbar.  Den Siegpunkt holte schließlich Ersatzspieler Guido. Die Mannschaft spielte mit Bruno – Lois – Hans – Guido. Neben den beiden Doppelerfolgen gewannen Lois und Bruno je zweimal und Hans und Guido je einmal.

 

PSV V – TTC Justiz Aachen V 8:5
Einen beachtlichen Erfolg verbuchte parallel zum Spiel der Dritten die 5. Mannschaft gegen ein routiniertes Team von Justiz. Sie spielte in der Aufstellung Tobi – Mohsin – Jürgen – Loc und mit den Doppeln Tobi/Mohsin und Jürgen/Loc. Auch dieses Match verlief sehr spannend. Bis zum 3:3 konnte sich keiner absetzen, bevor sich der PSV einen Dreipunktevorsprung erarbeitete. Aber die Gäste kämpften sich wieder heran und es stand nur noch 6:5. Tobi und Mohsin stellten dann den Endstand her. Tobi erzielte drei Einzelsiege, Mohsin und Jürgen jeweils zwei, und auch Loc war an der Seite von Jürgen mit einem wichtigen Doppelerfolg am Sieg beteiligt.

 

Cookies: Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.