user_mobilelogo

Terminkalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Termine

Log-in für Mitglieder

Benutzernamen und/oder Passwort vergessen? Lois fragen!

Datenschutz und Impressum

30.11.2018

PSV I, II und III siegreich

(Friedl und Haui)

Zum Abschluss der Hinserie gab es drei wichtige Siege der ersten drei Mannschaften, während die 4. und 5. Mannschaft chancenlos waren.

SV Breinig II – PSV I 4:9

Mit 9:4 gewann die 1. Mannschaft ihr Spiel in der Aufstellung Haui, Chris, Janusz, Roland, Alex und Xuetong. Die Einzelpunkte holten: Haui (2), Chris (2), Jan (2), Roland (1). Die Doppel Chris/Haui und Alex/ Xuetong waren ebenfalls erfolgreich. Hervorzuheben das Doppel von Alex und Xuetong, die erneut sicher spielten und einen wichtigen Punkt zum 9:4 Gesamtsieg beisteuerten. Nun geht es in die verdiente Winterpause. Ein respektabler 3. Tabellenplatz ist eine gute Basis für die Rückrunde. In diesem Sinne wünscht die 1. Mannschaft allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins hoffentlich ebenso erfolgreiche Jahr 2019.
(Haui)

DJK Raspo Brand V – PSV II 3:8

Ein vor allem in dieser Höhe nie erwarteter Sieg gelang der Zweiten im letzten Meisterschaftsspiel, und sie hat sich mit 8:10 Punkten von den Abstiegsplätzen etwas abgesetzt. Der Anfang der Partie war gar nicht vielversprechend. Mit 1:3 lag Matthias` Mannschaft zurück, aber dann passierte das fast Unfassbare: Sieben Spiele in Folge gingen an den PSV. Jeweils zwei Einzelsiege gelangen Lois und Xuetong. Sie blieben an diesem tollen Tischtennisabend ungeschlagen, da die beiden auch ihr gemeinsames Doppel gewannen. Die restlichen drei Punkte steuerten Matthias (2) und Friedl bei. Die Mannschaft spielte mit Matthias – Friedl – Lois – Xuetong.

DJK Nütheim-Schleckheim IV – PSV III 6:8

Das letzte Spiel der Vorrunde wollte die 3. Mannschaft gegen den Tabellenfünften unbedingt gewinnen und somit die inoffizielle Herbstmeisterschaft in der 3. Kreisklasse B erringen. Und dies gelang ihr auch mit dem knappsten aller Siege, an dem alle vier Akteure Lois,  Xuetong , Guido und Bruno ihren Anteil hatten. Lois und Bruno mit je einem, Guido mit zwei sowie Xuetong, der mit drei Siegen den Vogel abschoss, waren in den Einzelspielen erfolgreich. Lois/Bruno gewannen auch ihr Doppel. Mit 17:3 Punkten Tabellenerster: Das war bei all den durch die längere Abwesenheit von Lois und Xuetong notwendigen Ersatzstellungen eine klasse Leistung. Diese vierte Mannschaft kann sicherlich hoffnungsvoll und mit breiter Brust in die Aufstiegsrunde gehen.

PSV IV – DJK-Nütheim-Schleckheim III 0:8

Diese Niederlage war in dieser Deutlichkeit nicht zu erwarten. Schließlich trennten die beiden Gegner nur zwei Punkte vor dem Spiel. Freilich: In den ersten vier Spielen gab es recht knappe Ergebnisse. Bruno, Hans, Christel und Michael holten sechs Sätze, aber dann war der Widerstand gegen stark aufgestellte Gäste gebrochen. Trotzdem: Mit 13:9 Punkten schlug sich die 4. Mannschaft in der Hinserie überraschend gut und qualifizierte sich wie die 3. Mannschaft für die Gruppe der besten zwölf Mannschaften.

PSV V – DJK Fortuna Aachen II 1:8

Von vornherein war klar, dass die Fünfte gegen eine Mannschaft, die in der 3. Kreisklasse eigentlich nichts zu suchen hat, auf verlorenem Posten steht. Trotzdem gab es einige spannende Spiele, Markus` Team wehrte sich nach besten Kräften, und Mohsin gelang sogar ein Viersatzsieg. Die Mannschaft spielte in der Aufstellung Christine – Markus – Mohsin – Tobi, in den Doppeln mit Christine/Tobi und Markus/Mohsin.

29.11. PSV V – ATSV Alemannia Aachen III 4:8

Zwei Tage nach dem Spiel gegen den Tabellenzweiten Fortuna war die Begegnung gegen den Tabellendritten angesagt. Das Team um Christine schlug sich dabei ausgezeichnet und hielt die Partie bis zum 4:4 völlig offen. Christine, Mohsin und Tobi gewannen jeweils ein Einzel, den vierten Punkt konnte das Doppel Christine/Mohsin verbuchen. Die Aufstellung lautete Christine – Mohsin – Loc – Tobi.